Support your local/European band

Egal ob Bilderbuch, die bei uns in Österreich schon fast Falco-Status erreicht haben, oder Videoclub, dem Teenager-Musikduo aus Frankreich, das mit seinen selbstgedrehten Musikvideos auf YouTube Millionen Klicks gesammelt hat: Europäische Musik ist etwas Tolles und sollte meiner Meinung nach viel mehr wertgeschätzt werden. Vielleicht ist das gerade deshalb so, weil wir Europäer*innen so verschieden sind, uns aber dennoch so viel verbindet. Als ich vor einiger Zeit begonnen habe, mehr Musik europäischer Interpret*innen zu hören, habe ich gemerkt, wie cool slowenischer Rap sein kann und dass man sich mit den Liedern von Fréro Delavega schon fast so fühlt, als ginge man in der Altstadt von Bordeaux spazieren gehen. Hier findet ihr unsere liebsten europäischen Lieder!

Von Natalia Anders
Am

Ton visage - Fréro Delavega

Zu diesem Meisterwerk gibt es nicht besonders viel zu sagen. Als mir der manchmal nicht ganz nachvollziehbare YouTube-Algorithmus das Lied vorgeschlagen hat und ich nach langem Zögern doch drauf geklickt habe, bekam ich diesen Song monatelang nicht aus dem Kopf. Genauso wenig, wie alle Personen, denen ich Ton visage seither gezeigt habe. Just listen to it and feel free to play it on repeat.

Małomiasteczkowy - Dawid Podsiadło

In seinem Heimatland Polen wird Dawid Podsiadło bereits groß gefeiert, außerhalb kennen ihn (leider) nicht viele. Was viel zu Schade ist, da man nicht polnisch sprechen muss, um sich in seine Stimme und die Melodien seiner Lieder zu verlieben.

Drø sø - Kakkmaddafakka

So witzig der Name klingt, sind auch die Lieder der norwegischen Band, die bereits seit über 15 Jahren Musik produziert - und das auch mit Erfolg. Gerade sind sie auf Europatour und gaben vor Kurzem in der Wiener Grellen Forelle ein Konzert, das ausverkauft war. Wer sich nach gute Laune Liedern sehnt, ist bei Kakkmaddafakka auf alle Fälle gut aufgehoben.

Doch damit ist noch lange nicht Schluss. In unserer neuen Spotify-Playlist findet ihr noch viel mehr europäische Lieder, die es wert sind, einmal reinzuhören. Und vielleicht kennt ihr ja europäische Musik, die wir unbedingt kennen sollten… Let us know!

Von Natalia Anders
Am

Follow

X

Zum Newsletter anmelden

* indicates required

Please select all the ways you would like to hear from GRAD:

You can unsubscribe at any time by clicking the link in the footer of our emails. For information about our privacy practices, please visit our website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.