5 in 15: Halloumi mit Hummus und Risibisi

5 in 15 – 5 Zutaten, 15 Minuten Zubereitung. Unsere neue Serie soll es euch ermöglichen, auch in der stressigsten Woche oder am faulsten Wochenende eine anständige Mahlzeit auf den Tisch zu bringen. Im zweiten Teil unserer Serie dreht sich alles um Halloumi.

Von Gregor Schwayer
Am

Wenn ihr wie ich den quietschenden Grillkäse liebt, seid ihr diese Woche goldrichtig bei uns. Durch die Verwendung von Reis im Kochbeutel drücken wir die Zubereitungszeit dieses Mal sogar unter 15 Minuten. Da hat kein Lieferservice eine Chance!

Bringt Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen. Gebt den Kochbeutel mit dem Reis hinein und kocht ihn nach Packungsanleitung – das wird um die 10 Minuten dauern. Mehr als genug Zeit um den Rest des Gerichts zuzubereiten.

 

Bratet den Halloumi bei mittlerer Hitze in Öl beidseitig bis er goldbraun ist. Lasst ihn jeweils in Ruhe, bis sich die Kruste geformt hat – wenn ihr ihn vorher bewegt, bleiben Stücke an der Pfanne kleben. Sobald er so weit ist, stellt ihn beiseite.

 

Halbiert ein paar Kirschtomaten als Garnitur und für einen frischen Kick. Drei Minuten bevor der Reis gar ist gebt die Erbsen in den Topf. Sie müssen wirklich nur kurz aufkochen, es lohnt sich nicht dafür einen weiteren Topf anzupatzen. Gießt den Reis und die Erbsen ab und vermischt sie mit etwas Öl, Salz und Pfeffer. Voila: Ihr habt ein Basisrezept für Risibisi.

 

Gebt einen großen Löffel Hummus auf euren Erbsenreis, legt den Halloumi darauf und drapiert die Kirschtomaten darum. Fertig. Eine gesunde, ganzheitliche und sättigende Mahlzeit in Windeseile!

Von Gregor Schwayer
Am

Follow

X

Zum Newsletter anmelden

* indicates required

Please select all the ways you would like to hear from GRAD:

You can unsubscribe at any time by clicking the link in the footer of our emails. For information about our privacy practices, please visit our website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.