Spielraum

Gesund durch die Mittagspause: Lokale in Uni-Nähe

Du sitzt gelangweilt in der Uni und bist schon am Überlegen, wohin du nach der Vorlesung essen gehen kannst? Das kennen wir nur zu gut. Deshalb hat Nati etwas Research betrieben und einige ihrer Lieblingslokale in Uni-Nähe für dich herausgesucht, die nicht nur delikates, sondern auch gesundes Essen haben!

Von Natalia Anders
Am
Lesezeit 5 Min

Baschly

Schwarzspanierstraße 22, 1090 Wien

Das Baschly ist ein kleines Lokal, das traditionelles israelisches Essen wie Pita, Falafel, Hummus oder Salate anbietet. Falls du es eilig hast, kannst du dein Gericht auch mitnehmen und in der Uni oder im Park essen. Außerdem eröffnet auch bald ein Baschly am WU-Campus!

Preisklasse: zwischen fünf und zehn Euro

 

Zuppa:

Schwarzspanierstraße 22, 1090 Wien

Gleich neben dem Baschly befindet sich auch das Zuppa mit leckeren Suppen, Eintöpfen, Desserts oder auch Frühstück. Ideal ist das kleine Bistro mit täglich frisch gekochten Speisen auch für Veganer*innen und Vegetarier*innen. Natürlich kann man das Essen auch mitnehmen und später verzehren!

Preisklasse: zwischen drei und neun Euro

Deewan:

Liechtensteinstraße 10, 1090 Wien (Bei der U2 Station Schottentor)

Das Prinzip des Lokals ist genauso genial wie das angebotene Essen selbst. All you can eat, pay as you wish. Im Deewan findest du ein Buffet mit einer kleinen Auswahl an pakistanischen Gerichten, du kannst so viel du willst essen und anschließend so viel du möchtest dafür bezahlen. Das Restaurant verfügt über drei Etagen und, im Sommer, über einen kleinen Schanigarten. Auch der Deewan bietet eine Auswahl an veganem und vegetarischem Essen an, das Fleisch ist halal. Deewan ist schon seit Langem eines meiner Lieblingslokale in Wien, es lohnt sich definitiv zumindest einmal vorbeigeschaut zu haben.

Suppenwirtschaft:

Wöchentlich ändert sich die Speisekarte der Suppenwirtschaft, die internationale Suppen, Currys und Salate enthält. Gesunde und regionale Zutaten sind der Suppenwirtschaft sehr wichtig, die Produkte werden großteils von Gemüsehändlern des Wiener Naschmarkts bezogen. Verzehren kann man das Essen sowohl im Lokal selbst, als auch eingepackt, unterwegs.

Preisklasse: zwischen drei und sieben Euro

Jonas Reindl Café:

Währinger Str. 2-4, 1090 Wien

Du hast noch etwas Zeit, bevor du zurück in die Uni musst, bist satt vom leckeren und gesunden Mittagessen, hast aber noch Lust auf einen Kaffee? Dann eignet sich das Jonas Reindl perfekt dafür. Besonders cool: Kaum ein Kaffeehaus in Wien bietet eine solch große Auswahl an Milchersatz, wie beispielsweise Mandelmilch, Sojamilch oder Hafermilch. Mein Favorit: Iced Caffe Latte mit Mandelmilch.

Preisklasse: Ein Kaffee kostet zirka vier Euro

Von Natalia Anders
Am
Lesezeit 5 Min

Follow