Spielraum

Lunch für (beinahe) lau

Naja eigentlich ist nur die Hauptzutat für lau. Und auch das nur, wenn ihr euch etwas Zeit nehmt und ihr etwas Glück habt. Die Belohnung ist es aber wert!

Von Gregor Schwayer
Am

Eierschwammerl sind der ideale Einstieg ins Pilzesammeln. Sie sind sehr häufig, aufgrund ihrer knalligen, gelben Farbe leicht zu finden und es gibt in unseren Breiten eigentlich keine giftigen Pilze, mit denen man sie verwechseln könnte. Ideal zum Suchen sind Nadelwälder, in denen es wenige Tage zuvor geregnet hat. Aber haltet doch einfach die Augen offen bei eurem nächsten Spaziergang in der Natur!

Zutaten:

Etwa 100g Eierschwammerl

Eine große Knoblauchzehe

Zwei bis vier Streifen Speck (optional)

Etwas Hartkäse (optional)

Etwas Butter

Frische Kräuter nach Verfügbarkeit (beispielsweise Salbei, Rosmarin und/oder Petersilie)

Ein paar Scheiben Brot

Salz, Pfeffer

Putzt eure Eierschwammerl. Am besten geht das mit der stumpfen Seite eines Messers. „Schiebt“ einfach den Schmutz herunter. Seid dabei gründlich, aber quält euch nicht. Eierschwammerl, die nicht zumindest ein wenig knirschen, haben kein Streetcred. Unter keinen Umständen wascht sie, sie saugen sich sonst voll wie Schwämme. Wenn ihr Speck verwendet, schneidet ihn grob vor. Toastet die Brotscheiben. Halbiert die Knoblauchzehe und reibt die Brotscheiben mit den Schnittseiten ein.

Erhitzt etwas Butter in einer ausreichend großen Pfanne auf etwas mehr als mittlerer Hitze. Falls ihr ihn verwendet, fügt den Speck hinzu und röstet ihn leicht an. Gebt die Eierschwammerl hinzu, salzt sie und bratet sie. Pilze lassen beim braten zunächst eine Menge Flüssigkeit. Sobald diese verdampft ist und sie etwas Farbe genommen haben, sind sie im Wesentlichen fertig. Hackt die Kräuter und den Rest der Knoblauchzehe und fügt sie zur Pfanne. Pfeffert großzügig. Sobald der Knoblauch nicht mehr ganz roh ist (außer ihr mögt den scharfen Punch), war es das!

Bedeckt die Brotscheiben mit der Pilzmasse, reibt etwas Käse darüber, wenn ihr das wollt, und serviert. Oder ihr gebt sie über Pasta mit etwas extra Öl und Käse. Oder ihr schlagt ein paar Eier rein und macht eine der besten Eierspeisen aller Zeiten. Oder ihr esst sie als Beilage zu einem Steak. Eierschwammerl sind absolute Alleskönner!

Von Gregor Schwayer
Am

Follow